10 - 13

  • Beurteilt die Leistung der Persönlichkeiten durch eine Diskussion im Stil der 4-Felder-Debatte. Folgende vier Positionen sind dabei möglich/denkbar:

    • LGBTTIQ*-Personen müssen sich im Alltag/im Beruf mehr beweisen/besser sein als andere. 

    • Die sexuelle Orientierung hat keinen Einfluss auf die Begabung der Menschen.
    • Sich auf einem bestimmten Gebiet besonders hervorzutun, ist Kompensation.
    • Die besondere Bedeutung auf ihrem Gebiet konnten die Personen nur durch ihr Anderssein erbringen.
  • Betrachte die Bilder ohne die Texte zu lesen und notiere dir, was Du von der portraitierten Person denkst, welche Erwartungen oder Vorurteile Du sofort entwickelst. Überlege, wie Du dieses Verhalten, sinnvoll und nachhaltig verändern kannst – lies dafür auch die Kurztexte zu den Personen.
  • Stelle oder stellt in kleinen Gruppen ein ausgewähltes Portrait mithilfe der Fotografie nach.
  • Entwickelt eine Talkshow, in der einige der Portraits miteinander über ihr „Anderssein“ ins Gespräch kommen sollen.
  • Finde aktuelle Persönlichkeiten, die auf dem gleichen Gebiet wie die ausgestellten Persönlichkeiten tätig sind. Diskutiert, ob, warum und inwiefern ein Coming-Out als homo- oder bisexueller Mensch für sie heute problematisch oder unproblematisch wäre.
  • Die Emanzipation von LGBTTIQ* und Frauen hat vor über 100 Jahren begonnen und ist noch nicht abgeschlossen. Diskutiert, inwiefern sich die Frauenbewegung und die der LGBTTIQ* ähneln. Benennt Einflüsse, die Eurer Meinung nach die Gleichstellung verhindern.

 


Projekt 100% MENSCH

Die Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) fördert und fordert die komplette Gleichstellung und Akzeptanz gleichgeschlechtlich liebender Menschen und die Gleichberechtigung aller Geschlechter (LSBTTIQA).

Verwirklicht wird dieses Ziel durch Aufnahme und Aufführung von Charity-Songs, die Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen, die Ausgabe von Publikationen sowie aktiver Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Informationen

Impressum

Datenschutzerklärung

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Mitglied im Aktionsbündnis gegen Homophobie

Unterzeichnerin der Stuttgarter Erklärung

Förderung

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Regiestelle Demokratie leben!


Kontakt

Telefon:
+49 (0)711 - 280 70 240

Email:

office@100mensch.de

Adresse
:
Projekt 100% MENSCH
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bochumer Str. 1
D-70376 Stuttgart

HRB 751 741, Stuttgart, FA Stuttgart-Körperschaften 99143/00987
U.St.I.: DE301169354
Geschäftsführer: Holger Edmaier

Das Logo des Projekt 100% MENSCH ist als Deutsche Wort-/Bildmarke Nr. 30 2016 027 185 geschützt.