zurück zur Übersicht

DER 100% MENSCH TALK - Dortmund

„Weckruf! Was wird aus der Dortmunder Community?“

Die Gesellschaft verändert sich – und mit ihr die LGBTTIQ*- Community: StoneWall Inn, die Verfolgung durch den §175, Gucklöcher in Kneipentüren, HIV/AIDS, CSDs, Internetforen, Queer-Feminismus, Lebenspartnerschaftsgesetz und schließlich die Öffnung der Ehe... Sichtbarkeit, Selbstverständnis und Schwerpunkte der Regenbogen-Community haben sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Haben wir schon alles erreicht? Brauchen wir noch CSDs? Brauchen wir noch Community? Und wenn ja, wer wird diese in Dortmund aufrecht erhalten? Brauchen wir noch reale Schutzräume – oder sind wir längst virtuell? Wie gestalten wir alle gemeinsam als Community die Zukunft? Sechs Vertreter*innen der lokalen Community diskutieren mit dem Publikum über Sichtbarkeit, Gegenwart und Zukunft der Dortmunder Community.

Im Zuge der Kunstausstellung WE ARE PART OF CULTURE lädt das Projekt 100% MENSCH zum Talk „Weckruf! Was wird aus der Dortmunder Community?“ ins Cafe im Fritz-Henßler Haus. Sechs Vertreter*innen der lokalen Community diskutieren mit dem Publikum über Sichtbarkeit, Gegenwart und Zukunft der Dortmunder Community.

Unsere Gäste
1. Anja Müller-Westing, Regenbogenmutter und QueerComedian
2. Erika Weigel, SLADO e.V.
3. Jason Blau, MeeTS Dortmund
4. Kira Splitt, Jugendreferentin, Fachstelle Queere Jugend NRW
5. Susanne Hildebrandt, Stadt Dortmund
6. Sven Hensel, Slam Poet

Moderation: Falk Steinborn, Queerblick, Medientrainer

Der 100% MENSCH – Talk
Wann_ 3. Mai 2018
Uhrzeit:_ 19:00 Uhr
Einlass_ 18:00
Ort_ Cafe im Fritz-Henßler Haus, Geschwister- Scholl-Str. 33, 44135 Dortmund

In Kooperation mit

Deutsche Bahn
Ihr Einkaufsbahnhof
TargoBank

EINTRITT FREI!

im Rahmen von


WE ARE PART OF CULTURE
Kunstausstellung zum prägenden Beitrag der Regenbogen-Community an der gesellschaftlichen Entwicklung Europas 2017 – 2019 an den zwanzig größten Bahnhöfen Deutschlands. Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und der Bundeszentrale für politische Bildung.

 


Projekt 100% MENSCH

Die Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) fördert und fordert die komplette Gleichstellung und Akzeptanz gleichgeschlechtlich liebender Menschen und die Gleichberechtigung aller Geschlechter (LSBTTIQA).

Verwirklicht wird dieses Ziel durch Aufnahme und Aufführung von Charity-Songs, die Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen, die Ausgabe von Publikationen sowie aktiver Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Informationen

Impressum

Datenschutzerklärung

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Mitglied im Aktionsbündnis gegen Homophobie

Unterzeichnerin der Stuttgarter Erklärung

Förderung

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Regiestelle Demokratie leben!


Kontakt

Telefon:
+49 (0)711 - 280 70 240

Email:

office@100mensch.de

Adresse
:
Projekt 100% MENSCH
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bochumer Str. 1
D-70376 Stuttgart

HRB 751 741, Stuttgart, FA Stuttgart-Körperschaften 99143/00987
U.St.I.: DE301169354
Geschäftsführer: Holger Edmaier

Das Logo des Projekt 100% MENSCH ist als Deutsche Wort-/Bildmarke Nr. 30 2016 027 185 geschützt.