zurück zur Übersicht

DER 100% MENSCH TALK - Düsseldorf

„zukunft . queer . feminismus“

Unsere Gesellschaft ist geprägt von hierarchischen Strukturen. Strukturen, in denen die Macht in erster Linie bei weißen, heterosexuellen, cis-Männern liegt. Nicht erst seit #metoo und #aufschrei ist klar, wie allgegenwärtig Sexismus, Rassismus, Machtmissbrauch sowie Homo- und Transfeindlichkeit in unserer Gesellschaft vorhanden sind. Das Schweigen, Wegschauen und Relativieren zeigen die unterschwellige Akzeptanz der tagtäglichen Gewalt. Frauen und LGBTTIQ* sind dieser Gewalt gleichermaßen ausgesetzt, und sie haben als Reaktion darauf große Emanzipationsbewegungen geschaffen. Wo liegen die Parallelen der Bewegungen? Worin unterscheiden sie sich? Was können wir von einander lernen, und wie kann die strukturelle Ungleichbehandlung von Männern, Frauen und LGBTTIQ* aufgelöst werden? An welche Grenzen stoßen wir und wer verteidigt diese? Und überhaupt: Was ist eine Mann? Was ist ein Frau? Ist Geschlecht nur ein gesellschaftliches Konstrukt? Was meint eigentlich „Gender“ und warum gibt es dabei Sternchen und Streit?
Ein Abend über Zukunft und Freiheit, Beißreflexe und Sprachverbote, Geschlechterkampf, und Deutungshoheit. Feminismus 4.0 – jetzt auch in queer!
Männer sind herzlich willkommen!

Unsere Gäste

1. Dr. Dirk Schulz, Dozent, Gender Studies Universität Köln
2. Gabriele Bischoff, Geschäftsführerin LAG Lesben in NRW
3. Jennifer Gegenläufer, Rap-Künstler*in
4. Johanna Ziemes, Feminismus im Pott 
5. Sven Hensel, Slam Poet    

Moderation: Tarik Tesfu, Genderkrise, Videoblogger

Grußwort: Claudia Bednarski, Vorsitzende des Ausschusses für Gleichstellung, Stadt Düsseldorf

Der 100% MENSCH – Talk
Wann_ 15. März 2018
Uhrzeit:_ 19:00 Uhr
Einlass_ 18:00
Ort_ VHS Düsseldorf am Hbf, Saal 1, Bertha von Suttner Platz. 1, 40227 Düsseldorf

In Kooperation mit

Deutsche Bahn

EINTRITT FREI!

im Rahmen von


WE ARE PART OF CULTURE
Kunstausstellung zum prägenden Beitrag der Regenbogen-Community an der gesellschaftlichen Entwicklung Europas 2017 – 2019 an den zwanzig größten Bahnhöfen Deutschlands. Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und der Bundeszentrale für politische Bildung.

 


Projekt 100% MENSCH

Die Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) fördert und fordert die komplette Gleichstellung und Akzeptanz gleichgeschlechtlich liebender Menschen und die Gleichberechtigung aller Geschlechter (LSBTTIQA).

Verwirklicht wird dieses Ziel durch Aufnahme und Aufführung von Charity-Songs, die Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen, die Ausgabe von Publikationen sowie aktiver Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Informationen

Impressum

Datenschutzerklärung

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Mitglied im Aktionsbündnis gegen Homophobie

Unterzeichnerin der Stuttgarter Erklärung

Förderung

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" sowie der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Regiestelle Demokratie leben!


Kontakt

Telefon:
+49 (0)711 - 280 70 240

Email:

office@100mensch.de

Adresse
:
Projekt 100% MENSCH
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bochumer Str. 1
D-70376 Stuttgart

HRB 751 741, Stuttgart, FA Stuttgart-Körperschaften 99143/00987
U.St.I.: DE301169354
Geschäftsführer: Holger Edmaier

Das Logo des Projekt 100% MENSCH ist als Deutsche Wort-/Bildmarke Nr. 30 2016 027 185 geschützt.