KÜNSTLER*INNEN

KATJA STRUBE

Die 1982 geborene Kölnerin Katja Strube liebte schon in frühster Kindheit Stifte und Papier über alles. Aus den ersten krakeligen Bildern entwickelte sich eine tiefe Leidenschaft zum Zeichnen, Illustrieren und „Comic-Schauen“, manchmal auch während des Schulunterrichts.

Der Schule folgte eine gestalterische Ausbildung und darauf eine lange Phase autodidaktischer Studien, Stilübungen und Aktzeichnen.

Comics und Animationsfilme dienten immer wieder als Reize und Inspiration. Im anschließenden Studium verlegt Katja den Fokus nach und nach von stillen zu bewegten Bildern, und von der 2D auf die 3D Ebene. In unzähligen Tag- und Nachtschichten, über die Freunde und Familie nur den Kopf schütteln konnten, wurden die Ergebnisse immer ansehnlicher.

Heute, mit einem halbwegs normalen Tagesrhythmus und einem Job in der Medienbranche, findet das Illustrieren zwar etwas seltener statt; trotzdem ist die Liebe zum Illustrieren unverändert groß und bleibt eine sehr, sehr, sehr …wichtige Konstante in ihrem Leben.

www.katja-strube.com

Bild: privat

Werke in der Ausstellung