Held*innen

JAMES-MIRANDA BARRY

Geschaffen von

JAMES-MIRANDA BARRY

* vermutlich 9. November 1795 in Belfast, heute Vereinigtes Königreich

† 25. Juli 1865, London, heute Vereinigtes Königreich

James Barry war Arzt in der britischen Armee. Er schloss sein Studium mit einem Doktor in Medizin ab. Für seine Einsätze bereiste er weltweit verschiedene Länder wie Indien, Malta, Jamaika, Kanada. In Kapstadt (Südafrika) führte Barry einen der ersten bekannten erfolgreichen Kaiserschnitte durch. Mutter und Kind überlebten die Operation.

Barry reagierte empört auf unnötiges Leiden und bestand auf bessere Lebensbedingungen für die Armen und einfachen Menschen. Er versuchte, wo immer er stationiert war, auch die Lebensbedingungen der einfachen Soldaten und die sanitären Zustände zu verbessern.

Barry lebte sein erwachsenes Leben als Mann. Seine Herkunft, sein Geschlecht und sein Alter sind noch nicht vollständig geklärt. Erst nach seinem Tod wurde sein weiblicher Körper entdeckt.

Neue Beweise deuten darauf hin, dass Barry als Margaret Ann Bulkley in die Familie von Jeremiah und Mary-Ann Bulkley aus Irland geboren wurde. Es wird weitgehend vermutet, dass Barry sich für ein Leben als Mann entschied, um an der Universität studieren und seine gewählte Karriere als Arzt und Chirurg verwirklichen zu können. In der damaligen Zeit war es für Frauen praktisch unmöglich, Medizin zu studieren.